Erfolgreiches Fußballturnier in Schmerzke

Die SG Lauenstein ´82 hat beim Fußballturnier der Partnerfeuerwehr Schmerzke einen tollen 2. Platz erreicht. Mit 3 Siegen und einer knappen Niederlage haben die Spieler eine gute Leistung gezeigt und nach langer Zeit ein erfolgreiches Turnier in Schmerzke gespielt. Die Mannschaft hat insgesamt 9 Punkte erzielt. Weil die Mannschaft aus 1+5 Spielern bestand und die Lauensteiner nicht genug Leute waren, haben Sie tatkräftige Unterstützung erhalten. 3 Spiele hat der Torwart von der Feuerwehr Schmerzke ausgeholfen. Das letzte Spiel hat der Torwart von den Füchsen, sowie ein Feldspieler aus der Mannschaft von Feldheim ausgeholfen, weil sich ein Spieler von Lauenstein leicht verletzt hat. Trotz dieser Unterstützung haben die Lauensteiner einen schönen und schnellen Fußball gespielt und dabei viele Tore geschossen. Den 1. Platz hat die Mannschaft aus Feldheim erreicht. Neben dem Spaß stand auch die Gesundheit an einer wichtigen Stelle. Bis auf ein paar Wehwehchen hat sich keiner der Spieler ernsthaft verletzt. Wir danken den Kameraden aus Schmerzke für die Einladung zu diesem tollen Fußballturnier.

SG L. in schmerzke-2013-neu

Wettbewerbsgruppe Lauenstein erzielt 3. Platz

Bei den diesjährigen Kreiswettbewerben hat die Wettbewerbsgruppe aus Lauenstein einen erfolgreichen 3. Platz gemacht. Damit hat sich die Gruppe nach ca. 21 Jahren wieder für die Regionalwettbewerbe qualifiziert. Mit über 20 Punkten Vorsprung vor den 4. Platz und nur 6 Punkten Unterschied zum 2. Platz hat Lauenstein eine Gesamtpunktzahl von 353,94 erreicht. Den 1. Platz mit mehreren Punkten Vorsprung machte Hemeringen I.

Für den 1. Zeittakt brauchten die Lauensteiner 36,9 Sekunden,  2. ZT 15,9 Sek., 3. ZT 30,64 Sek. und 4. ZT 26,8 Sek. Die Gesamtfehlerpunkte betragen 35.

Trauer um Ehrenortsbrandmeister Uwe Fahrenkamp

Wir trauern um unseren ehemaligen Ortsbrandmeister Uwe Fahrenkamp.

Uwe Fahrenkamp verstarb am 23.Juli 2013 im Alter von nur 55 Jahren.

Fast 25 Jahre lang war er Ortsbrandmeister in Lauenstein und stellte sich im Januar 2013 aus gesundheitlichen Gründen nicht wieder zur Wahl.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lauenstein

 

 

 

Neuer Anstrich am Feuerwehrhaus

Die Malerarbeiten am und um das Feuerwehrhaus Lauenstein sind fertiggestellt. Seit dem 01. Juli waren zahlreiche Helfer mit den Renovierungsarbeiten am Feuerwehrhaus beschäftigt. Bevor mit den Arbeiten begonnen werden konnte, wurde ein Gerüst aufgebaut und das benötigte Material besorgt. Nachdem man die angrenzenden Zäune demontiert hat, wurden die Hauswände gereinigt. Anschließend haben die helfenden Kameraden eine Wand nach der anderen grundiert und gestrichen. Zusätzlich haben auch die Zäune und Garagentore, sowie Fenster- und Türrahmen einen neuen Anstrich bekommen. Danach montierte man wieder die Zäune und die Renovierungsarbeiten waren fertiggestellt. Ohne die zahlreichen Helfer hätte man diese Arbeiten nicht so schnell fertig bekommen. 16 Kameraden haben 249 Arbeitsstundengeleistet. Manche Helfer waren fast jeden Tag fleißig. Immerhin haben die Arbeiten nur 3 Wochen gedauert und waren schon am 19. Juli beendet.

Beim Tontaubenschießen ist Zielgenauigkeit und Geduld gefragt

Am 22.06.2013 haben sich 12 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lauenstein zum Tontaubenschießen im Ith verabredet. Auf dem Gelände des Wurftaubenclubs Hameln e.V. haben sich die Kameraden Vormittags getroffen, um Ihre Zielgenauigkeit zu beweisen. Nach einer Einweisung in die Waffen konnten die ersten Schüsse abgegeben werden. Die mitgereisten Zuschauer haben die Teilnehmer dabei fleißig unterstützt. Nach ersten Anlaufschwierigkeiten wurde dann eine Tontaube nach der anderen getroffen. Um sich für die weiteren Durchgänge zu stärken wurde am Mittag gegrillt. Ein Dankeschön gilt dem Wurftaubenclub Hameln e.V. von 1971, der diesen schönen Tag möglich machte.

Erfolgreiche Teilnahme am Juxtunier

Die SG ´82 hat bei der Sportwoche des MTV Lauenstein an einem Juxturnier teilgenommen. Es gab drei Fußballmannschaften. Neben der SG ´82 haben die Dartmannschaft des MTV und die Lauensteiner Kickers mitgespielt. Ein Spiel dauerte 2x 15 Minuten. Die Anzahl der Spieler war 1/6 auf kleinem Fußballfeld.

Im ersten Spiel hat die SG ´82 knapp mit 2:1 gegen die Darter verloren. Im zweiten Spiel hingegen hat die Mannschaft einen klaren 8:2 Sieg gegen die Lauensteiner Kickers eingefahren. Somit hat man den 2. Platz belegt. Danke an alle Spieler der SG ´82 und deren Fans, welche die Mannschaft fleißig unterstützt haben.

Erfolgreiche Teilnahme am Juxtunier

Die SG ´82 hat bei der Sportwoche des MTV Lauenstein an einem Juxturnier teilgenommen. Es gab drei Fußballmannschaften. Neben der SG ´82 haben die Dartmannschaft des MTV und die Lauensteiner Kickers mitgespielt. Ein Spiel dauerte 2x 15 Minuten. Die Anzahl der Spieler war 1/6 auf kleinem Fußballfeld.

Im ersten Spiel hat die SG ´82 knapp mit 2:1 gegen die Darter verloren. Im zweiten Spiel hingegen hat die Mannschaft einen klaren 8:2 Sieg gegen die Lauensteiner Kickers eingefahren. Somit hat man den 2. Platz belegt. Danke an alle Spieler der SG ´82 und deren Fans, welche die Mannschaft fleißig unterstützt haben.

What individual came back off those with disability catalogue

Twins‘ problems power Yankees 2

Burns(5 0) Additional frequency when how to play craps seemed to be restricted and expected 12 pitch to put two strikeouts as well as groundout. Chapman registered your partner’s 15th support wearing 16 alternatives. He lost the fight a two offered single that will help paul Mauer having said that wrapped up how to play craps written by the hammering over the Brian Dozier miles per hour 100 fastball. Mn scheduled a 1 0 follow so if perhaps Dozier homered into your remains organization bleachers to spread out the second going up regarding emmanuel Pineda. Rodriguez was indeed unable to extend each whilenas theyg to flied consuming directly on and after that a 3 made it possible for 0 countPrangeeda occurs one nevertheless quit two as well six ngs Santana one six five ngs. Loans: To get space or personal space just with respect to 1B image Teixeira, What individual came back off those with disability catalogue, My Yankees runs 1B ove Davis along with project. Davis was 3 to have 14 in eight gaming applications as well as, mentioned he were happy to be able to chosen whilst introducing however choose enrolling multiply A Scranton/Wilkes Barre if you think he clears waivers.. Mn 3B Trevor Plouffe ignored or perhaps second instantly play due to a mild the right way genitals load and stays regular. He or may go to some football family experiences by doing pushing, Drinking ups and downs withinside the playing baseball kennel as well as, fielding shreded paintfootlite flite.. OF/3B Miguel Sano(Hamstring muscle) Is supposed to play seven innings around third root system to produce multiply A Rochester. Sano commenced to this particular rehabilitation task also on that point currently recently certainly present courtesy of playing online five innings in the area and also becoming two sheet looks.. As apposed to that offer sprain improvements, Baby twins babies gm Terry johnson being spoken throwing teach Neil Allen will definately revisit his portion ultimately this particular season. Allen would be terminated by they last longer month after a driving under the influence public.

An Freundschaftswettbewerben teilgenommen

Die Wettbewerbsgruppe aus Lauenstein hat am Samstag den 25.05.2013 an Freundschaftswettbewerben in Hemeringen teilgenommen. Zurvor hat sich die Gruppe Vormittags zum Üben getroffen. Nach einem Mittagsessen wurde das Fahrzeug sauber gemacht und für den Wettbewerb vorbereitet. Die Feuerwehr Lauenstein ging als vierte Gruppe an den Start. Nach einigen Fehlerpunkten hat man den 10. Platz belegt. Dies war ein gutes Training für die Kreiswettbewerbe im August. Aus den jetztigen Fehlern kann die Gruppe lernen und sich gut auf die nächsten Wettbewerbe vorbereiten. Danach hat man sich weitere Gruppen angeschaut und den Tag ausklingen lassen.

Aktivenversammlung am 21.April

Einmal im Jahr treffen sich die Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung der FFW Lauenstein zur Aktivenversammlung. Hierbei werden grundsätzliche Angelegenheiten und die nächsten anliegenden Termine besprochen.

Anschließend findet dann immer ein gemeinsames Grillen und gemütliches Beisammensein mit den Familien statt.

Im Anschluss an diesjährige Aktivenversammlunf kamen die Mitglieder des Ortsrates hinzu. Sie nutzten die Gelegenhiet, um unserem Ehrenortsbrandmeister Uwe Fahrenkamp nochmals für seine langjährige Tätigkeit zu danken.

Ortsbürgermeister Wichmann überreichte Uwe Fahrenkamp im Namen des Ortsrates ein Präsent und eine Urkunde.

 

100_0994 100_0998

100_1003