Wettbewerbsgruppe

Wettbewerbsgruppe Regionalentscheid 2014

Die Wettbewerbsgruppe besteht aus engagierten Feuerwehrleuten. Die Wettbewerbsgruppe trifft sich in regelmäßigen Abständen zum Üben. In Wettbewerben treten verschiedene Feuerwehren gegeneinander an und beiweisen Ihr Können.

Grundlage für die Wettbewerbe ist die bundeseinheitliche Wettbewerbsbestimmung. Sie enthält unteranderem geltende Feuerwehrdienstvorschriften und Sicherheitsvorschriften der Feuerwehrunfallkasse.

Bei einem Wettkampf wird von einem Dachstuhlbrand ausgegangen. Aufgabe der Gruppe ist es die Wasserversorgung herzustellen und eine Brandbekämpfung mit 3-Rohren vorzunehmen. Neben der Gesamtzeit werden auch 4 Zeittakte während der Übung gemessen. Bei Fehlern gibt es Punktabzug, zusätzlich wird das Auftreten der Mannschaft mit Schulnoten von 1-6 bewertet. Anschließend gibt es für einige Mitglieder der Gruppe Sonderaufgaben, wie Knoten binden und Fragebögen ausfüllen.