Viel Spaß und gutes Wetter beim Kreissternmarsch

Die Kreissternmarsch Jf 2013_3Jugendfeuerwehr Lauenstein hat einen guten 12. Platz beim Kreissternmarsch der Kreisjugendfeuerwehr Hameln-Pyrmont gemacht. Von den 53. Jugendfeuerwehren wurden die Pyrmonter Bergdörfer Sieger. Die Jugendfeuerwehr Lauenstein ist am Flughafen Kleinenberg gestartet. Dort mussten die Jugendlichen gleich das erste Spiel, „Fehlersuche“, bestreiten. Es wurden 7 von 10 Fehler auf einem Bild gefunden. Danach ging der Marsch in Richtung Bad Pyrmonter Stadion los. Zwischendurch wurden 3 weitere Spiele gemacht. Darunter waren „Decke umdrehen“, „Nudelspiel“ und „Luftballonrennen“. Während des ganzen Marsches haben die Jugendlichen eine Langzeitaufgabe bekommen. Diese war es Grashalme zu pflücken und aneinanderzuknoten. Obwohl manch eine Hand von den scharfen Grashalmen leicht zerschnitten war, hatte man viel Spaß und das Wetter hat auch gut mitgespielt. Im Ziel angekommen wurde die lange Liane aus Gras gemessen. Insgesamt haben die Jugendlichen aus Lauenstein eine 67,2m lange Liana zusammengeknotet. Nach der Siegerehrung hat man bei einem Imbiss zu Abend gegessen.

Kreissternmarsch Jf 2013_3

 

Erfolgreiches Fußballturnier in Schmerzke

Die SG Lauenstein ´82 hat beim Fußballturnier der Partnerfeuerwehr Schmerzke einen tollen 2. Platz erreicht. Mit 3 Siegen und einer knappen Niederlage haben die Spieler eine gute Leistung gezeigt und nach langer Zeit ein erfolgreiches Turnier in Schmerzke gespielt. Die Mannschaft hat insgesamt 9 Punkte erzielt. Weil die Mannschaft aus 1+5 Spielern bestand und die Lauensteiner nicht genug Leute waren, haben Sie tatkräftige Unterstützung erhalten. 3 Spiele hat der Torwart von der Feuerwehr Schmerzke ausgeholfen. Das letzte Spiel hat der Torwart von den Füchsen, sowie ein Feldspieler aus der Mannschaft von Feldheim ausgeholfen, weil sich ein Spieler von Lauenstein leicht verletzt hat. Trotz dieser Unterstützung haben die Lauensteiner einen schönen und schnellen Fußball gespielt und dabei viele Tore geschossen. Den 1. Platz hat die Mannschaft aus Feldheim erreicht. Neben dem Spaß stand auch die Gesundheit an einer wichtigen Stelle. Bis auf ein paar Wehwehchen hat sich keiner der Spieler ernsthaft verletzt. Wir danken den Kameraden aus Schmerzke für die Einladung zu diesem tollen Fußballturnier.

SG L. in schmerzke-2013-neu

Wettbewerbsgruppe Lauenstein erzielt 3. Platz

Bei den diesjährigen Kreiswettbewerben hat die Wettbewerbsgruppe aus Lauenstein einen erfolgreichen 3. Platz gemacht. Damit hat sich die Gruppe nach ca. 21 Jahren wieder für die Regionalwettbewerbe qualifiziert. Mit über 20 Punkten Vorsprung vor den 4. Platz und nur 6 Punkten Unterschied zum 2. Platz hat Lauenstein eine Gesamtpunktzahl von 353,94 erreicht. Den 1. Platz mit mehreren Punkten Vorsprung machte Hemeringen I.

Für den 1. Zeittakt brauchten die Lauensteiner 36,9 Sekunden,  2. ZT 15,9 Sek., 3. ZT 30,64 Sek. und 4. ZT 26,8 Sek. Die Gesamtfehlerpunkte betragen 35.

Trauer um Ehrenortsbrandmeister Uwe Fahrenkamp

Wir trauern um unseren ehemaligen Ortsbrandmeister Uwe Fahrenkamp.

Uwe Fahrenkamp verstarb am 23.Juli 2013 im Alter von nur 55 Jahren.

Fast 25 Jahre lang war er Ortsbrandmeister in Lauenstein und stellte sich im Januar 2013 aus gesundheitlichen Gründen nicht wieder zur Wahl.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lauenstein

 

 

 

Beim Tontaubenschießen ist Zielgenauigkeit und Geduld gefragt

Am 22.06.2013 haben sich 12 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lauenstein zum Tontaubenschießen im Ith verabredet. Auf dem Gelände des Wurftaubenclubs Hameln e.V. haben sich die Kameraden Vormittags getroffen, um Ihre Zielgenauigkeit zu beweisen. Nach einer Einweisung in die Waffen konnten die ersten Schüsse abgegeben werden. Die mitgereisten Zuschauer haben die Teilnehmer dabei fleißig unterstützt. Nach ersten Anlaufschwierigkeiten wurde dann eine Tontaube nach der anderen getroffen. Um sich für die weiteren Durchgänge zu stärken wurde am Mittag gegrillt. Ein Dankeschön gilt dem Wurftaubenclub Hameln e.V. von 1971, der diesen schönen Tag möglich machte.

Erfolgreiche Teilnahme am Juxtunier

Die SG ´82 hat bei der Sportwoche des MTV Lauenstein an einem Juxturnier teilgenommen. Es gab drei Fußballmannschaften. Neben der SG ´82 haben die Dartmannschaft des MTV und die Lauensteiner Kickers mitgespielt. Ein Spiel dauerte 2x 15 Minuten. Die Anzahl der Spieler war 1/6 auf kleinem Fußballfeld.

Im ersten Spiel hat die SG ´82 knapp mit 2:1 gegen die Darter verloren. Im zweiten Spiel hingegen hat die Mannschaft einen klaren 8:2 Sieg gegen die Lauensteiner Kickers eingefahren. Somit hat man den 2. Platz belegt. Danke an alle Spieler der SG ´82 und deren Fans, welche die Mannschaft fleißig unterstützt haben.

Erfolgreiche Teilnahme am Juxtunier

Die SG ´82 hat bei der Sportwoche des MTV Lauenstein an einem Juxturnier teilgenommen. Es gab drei Fußballmannschaften. Neben der SG ´82 haben die Dartmannschaft des MTV und die Lauensteiner Kickers mitgespielt. Ein Spiel dauerte 2x 15 Minuten. Die Anzahl der Spieler war 1/6 auf kleinem Fußballfeld.

Im ersten Spiel hat die SG ´82 knapp mit 2:1 gegen die Darter verloren. Im zweiten Spiel hingegen hat die Mannschaft einen klaren 8:2 Sieg gegen die Lauensteiner Kickers eingefahren. Somit hat man den 2. Platz belegt. Danke an alle Spieler der SG ´82 und deren Fans, welche die Mannschaft fleißig unterstützt haben.

An Freundschaftswettbewerben teilgenommen

Die Wettbewerbsgruppe aus Lauenstein hat am Samstag den 25.05.2013 an Freundschaftswettbewerben in Hemeringen teilgenommen. Zurvor hat sich die Gruppe Vormittags zum Üben getroffen. Nach einem Mittagsessen wurde das Fahrzeug sauber gemacht und für den Wettbewerb vorbereitet. Die Feuerwehr Lauenstein ging als vierte Gruppe an den Start. Nach einigen Fehlerpunkten hat man den 10. Platz belegt. Dies war ein gutes Training für die Kreiswettbewerbe im August. Aus den jetztigen Fehlern kann die Gruppe lernen und sich gut auf die nächsten Wettbewerbe vorbereiten. Danach hat man sich weitere Gruppen angeschaut und den Tag ausklingen lassen.

Aktivenversammlung am 21.April

Einmal im Jahr treffen sich die Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung der FFW Lauenstein zur Aktivenversammlung. Hierbei werden grundsätzliche Angelegenheiten und die nächsten anliegenden Termine besprochen.

Anschließend findet dann immer ein gemeinsames Grillen und gemütliches Beisammensein mit den Familien statt.

Im Anschluss an diesjährige Aktivenversammlunf kamen die Mitglieder des Ortsrates hinzu. Sie nutzten die Gelegenhiet, um unserem Ehrenortsbrandmeister Uwe Fahrenkamp nochmals für seine langjährige Tätigkeit zu danken.

Ortsbürgermeister Wichmann überreichte Uwe Fahrenkamp im Namen des Ortsrates ein Präsent und eine Urkunde.

 

100_0994 100_0998

100_1003

Preisskatsiegerin gewinnt Spanferkel

Die 30 Teilnehmer des diesjährigen Preisskat der Freiwilligen Feuerwehr Lauenstein haben an 6 Vierer- und 2 Dreiertischen gespielt und dabei eine Menge Spaß gehabt. Nach dem sich der Ortsbrandmeister bei den Helfern des Abends und Sponsoren der Preise bedankt hat, wurden die Spieler an die Tische ausgelost und man hat mit dem Spielbetrieb begonnen. In den Spielpausen hat man die Möglichkeit ausgenutzt sich bei Speisen und Getränken zu stärken. Außerdem wurde neben dem Preisskat auch Knobeln angeboten. Dabei haben Darius Bockstiegel bei Tief und Andreas de Vries bei Hoch gewonnen. Beim Preisskat hat eine Frau die Spiele dominiert. Anne Renziehausen-Philipps hat mit 2010 Punkten gewonnen und suchte sich als Preis ein Spanferkel aus. Zweiter wurde Marc Golembek (1870) und den dritten Platz hat Gerhard Zoeke (1792) gemacht.